Berufs- und Studienorientierung

Die Studien- und Berufsorientierung liegt uns an der Elisabethschule besonders am Herzen. Unser Ziel ist es, über die Entwicklung von fachlichen und sozialen Fähigkeiten die Übergänge von der Schule in weitere Lebensphasen anzubahnen und zu unterstützen.

Ein frühzeitiger Ansatz, der bereits in der Unter- und Mittelstufe zum Tragen kommt, soll bei den Schüler:innen dazu führen, sich selbst kennenzulernen, eigene Stärken und Besonderheiten zu entdecken und durch eine gezielte Förderung selbstinitiativ und eigenverantwortlich handeln zu können. So können schon früh individuelle Ressourcen erschlossen werden und Perspektiven für die Zeit nach der Schule entstehen. 

Das übergeordnete Ziel unserer Schule bleibt dabei das Abitur und eine Befähigung für ein gelingendes Studium – so besteht eine enge institutionelle Partnerschaft zwischen der Elisabethschule Marburg und der Philipps-Universität Marburg.

Die Berufs- und Studienorientierung (BSO) hat in den vergangenen Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Dies spiegelt sich auch in der Vielzahl der Projekte und Ansätze wider, die unseren Schülerinnen und Schülern auf diesem Weg helfen sollen. Im unten abgebildeten Diagramm sind alle Bestandteile der BSO abgebildet.

Selinka, Michael

Fächer: ETHI, POWI, SPO

Katzmarzik, Bianca

Berufsberaterin