Header 1Header 2Header 3Header 4
Header 5Header 6Header 7Header 8

14.05.2021

Versetzungsregelungen im Schuljahr 2020/2021

Neben Vorgaben für die schriftichen Leistungsnachweise hat das HKM am späten Mittwochabend über die Versetzungsregelungen informiert.
Bitte beachten Sie hierzu die Anlage zum Brief des Ministers in der nachfolgenden Veröffentlichung.

14.05.2021

Änderungen des Schulbetriebs nach Stufenplan der Landesregierung

Der Stufenplan der Landesregierung sieht weitere Änderungen des Schulbetriebs vor. Bleibt die Entwicklung der Inzidenz im Landkreis Marburg-Biedenkopf konstant, dann könnten ab Mittwoch, 19.05.2021 alle Schülerinnen der Klassen 5/6 sowie die Q2 im Präsenzunterricht beschult werden. Ob und wie dieser Schritt umgesetzt wird, kann erst Anfang der Woche kommuniziert werden.Die Schulleitung hat am vergangenen Mittwochvormittag die Lehrkräfte darüber informiert, dass in den Klassen 5-10 nur noch in den Hauptfächern Klassenarbeiten geschrieben werden dürfen. Die Termine werden von den Fachlehrer:innen den Klassen mitgeteilt.

11.05.2021

Online Führung durch das Heinz Nixdorf Museum

Das Paderborner "Computermuseum" bietet am Sonntag, dem 16.05. drei kostenlose einstündige Online-Führungen durch die Dauerausstellung an. Der Zugang zum Livestream wird kurz vor Beginn der Veranstaltung auf dieser Seite https://www.hnf.de/ veröffentlicht. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wer nicht so lange warten möchte, kann ja schon mal einen virtuellen Rundgang machen.   

05.05.2021

Schulbetrieb ab dem 06.05.2021

Liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Rückkehr aller Jahrgänge ab dem 06.05.2021 freut uns sehr, bedeutet aber eine grundlegende Umstellung des Schulbetriebs. Wir werden die Jahrgänge 5 bis 11 im Wechsel- und die Q2 im Präsenzunterricht haben sowie eine Notbetreuung für die Jahrgänge 5/6 einrichten.
Beachten Sie bitte die genauen Information der Schulleitung!

05.05.2021

Wechselunterricht der 5. bis 11. Klassen beginnt

Durch die momentan fallenden Inzidenzwerte ist davon auszugehen, dass noch in dieser Woche der Wechselunterricht der 5. bis 11. Klassen beginnt. Wir sind noch mit den konkreten Planungen beschäftigt und werden die Ergebnisse veröffentlichen, sobald uns das Schulamt anweist, die Schule auch für diese Jahrgangsstufen wieder zu öffnen. In jedem Fall wird für diese Jahrgänge das gleiche gelten, wie für die Schüler:innen der Qualifikationsphase: Eine Teilnahme am Unterricht ist nur möglich, wenn ein negatives Testergebnis vorliegt. Sollte also bei einer Schultestung ein Test positiv sein, müssen Sie Ihr Kind in der Schule abholen und einen PCR-Test durchführen lassen. Sie müssen also jederzeit für die Schule erreichbar sein. Bis zur Abholung werden wir die betroffenen Schüler:innen in einem separaten Raum betreuen. Damit die Tests in der Schule durchgeführt werden dürfen, benötigen wir die ausgefüllte Einwilligungserklärung (s. u.), die Sie bitte Ihrem Kind am ersten Schultag mitgeben. Ausdrucke finden Sie auch in der Schule auf einem Tisch neben dem Hausmeisterbüro. Wenn Sie sich nicht mit dem Schultest einverstanden erklären und auch keine externe Testbestätigung vorlegen, darf Ihr Kind nicht am Präsenzunterricht teilnehmen.
Einwilligungserklärung:
https://elisabethschule.de/fileadmin/dateien/PDF/aktuell/corona/Einwilligungserkl%C3%A4rung.pdf_2021-04-15.pdf

04.05.2021

Wir sind erneut CertiLingua-Schule!

Inmitten der Corona-Pandemie ist die Elisabethschule im April 2021 erneut im Rahmen des Exzellenz-Programms „CertiLingua“ vom Hessischen Kultusministerium zertifiziert worden.
Für die nächsten Jahre werden wir Teil einer europaweiten Gruppe von Schulen sein, die ihren Schülerinnen und Schülern internationale Kontakte, europaweite Perspektiven, modernen Fremdsprachenunterricht und einen bilingualen Oberstufenunterricht bis zum Abitur bieten.
Nach Ende der Pandemie werden die Schülerinnen und Schüler wieder eigene Auslandserfahrungen sammeln können und auch wieder das Exzellenz-Zertifikat „CertiLingua“ erreichen können. Wir freuen uns darauf.

03.05.2021

Wechselunterricht für die 5. bis 11. Klassen

Durch die momentan fallenden Inzidenzwerte ist davon auszugehen, dass noch in dieser Woche der Wechselunterricht der 5. bis 11. Klassen beginnt.

Wir sind noch mit den konkreten Planungen beschäftigt und werden die Ergebnisse veröffentlichen, sobald uns das Schulamt anweist, die Schule auch für diese Jahrgangsstufen wieder zu öffnen.

In jedem Fall wird für diese Jahrgänge das gleiche gelten, wie für die Schüler:innen der Qualifikationsphase:

Eine Teilnahme am Unterricht ist nur möglich, wenn ein negatives Testergebnis vorliegt. Sollte also bei einer Schultestung ein Test positiv sein, müssen Sie Ihr Kind in der Schule abholen und einen PCR-Test durchführen lassen. Sie müssen also jederzeit für die Schule erreichbar sein. Bis zur Abholung werden wir die betroffenen Schüler:innen in einem separaten Raum betreuen. Damit die Tests in der Schule durchgeführt werden dürfen, benötigen wir die ausgefüllte Einwilligungserklärung (Klick & Download), die Sie bitte Ihrem Kind am ersten Schultag mitgeben. Ausdrucke finden Sie auch in der Schule auf einem Tisch neben dem Hausmeisterbüro. Wenn Sie sich nicht mit dem Schultest einverstanden erklären und auch keine externe Testbestätigung vorlegen, darf Ihr Kind nicht am Präsenzunterricht teilnehmen.

16.04.2021

Anleitung zum Ablauf des Antigen-Schnelltests in der Schule

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

mit einem Klick auf Anleitung zum Ablauf des Antigen-Schnelltests in der Schule finden Sie allgemeine Hinweise und eine entsprechende Anleitung.

Für das in der Anleitung verlinkte Video müssen Sie auf der entsprechenden Internetseite weiter nach unten scrollen.

15.04.2021

Durchführung von Antigen-Selbsttests

Liebe Eltern,
mit Beginn des Schulbetriebs nach den Osterferien unterliegen nach Beschluss der Landesregierung vom 12.04.2021 alle Schüler:innen, die am Präsenzunterricht teilnehmen oder sich in der Notbetreuung befinden, der Testpflicht. Dieser werden sie gerecht, wenn

  • eine Testbestätigung einer Testeinrichtung vorgelegt wird, die nicht älter als 72 Stunden ist.
  • an den Selbst-Testungen in der Schule teilgenommen haben.

Wir empfehlen die Teilnahme am Schultest, da wir sonst gezwungen sind, jeden Tag zu kontrollieren, ob die Testbestätigung noch gültig ist.
Die Schultests werden montags und mittwochs zu Beginn der ersten Stunde im Klassenzimmer unter Begleitung der Lehrkräfte durchgeführt. Die Lehrkräfte führen die Tests nicht selbst bei den Schüler:innen durch, sondern bereiten die Testmaterialien vor und zeigen die einzelnen Testschritte in einem Video. Die Durchführung liegt also bei den Schüler:innen selbst. Es ist deshalb sinnvoll, den Ablauf des Tests vorab schon einmal zuhause zu besprechen. Das Schreiben des Ministers enthält Links zu passenden Videos und Materialien: 

Abschließend bitte ich Sie, Verständnis für die Maßnahme der Landesregierung zu haben. Sie trägt dazu bei, die Sicherheit an unserer Schule und für Ihre Kinder zu erhöhen.

Mit freundlichen Grüßen,
Gunnar Merle

26.04.2021

Der Schulbetrieb nach Einführung der "Notbremse"

Die Einführung der Notbremse des Bundes bedeutet für die Schulen in Hessen:Bis zu einer Inzidenz unter 100 im Landkreis (es gelten die Zahlen des RKI) gelten die Regelungen der Corona-Einrichtungsschutzverordnung für Hessen.Bei einer Inzidenz über 100 und bis 165 an drei aufeinanderfolgenden Tagen gilt ab dem übernächsten Tag automatisch Wechselunterricht für alle Jahrgangsstufen beziehungsweise Klassen. Damit ändert sich für die Klassen 5 und 6 grundsätzlich nichts. Für die Jahrgangsstufen 7und höher gilt ab Donnerstag, dem 6. Mai 2021, dass sie bei einer Inzidenz von mehr als 100 bis 165 im Wechselunterricht beschult werden. Informationen dazu werden rechtzeitig veröffentlicht werden.Eine Rückkehr zur vorherigen Stufe ist erst möglich, wenn die regionale Inzidenz über 5 Tage unter dem jeweiligen Schwellenwert liegt.Für die aktuelle Situation bedeutet dies:Da die Inzidenz weiterhin über 165 liegt, gelten weiterhin die Regelungen dieser Woche, d.h. Distanzunterricht ab Klasse 5 mit Notbetreuung und den im Schreiben genannten Ausnahmen. Neu ist, dass ab einer Inzidenz über 165 auch die Abschlussklassen in den Wechselunterricht müssen. Hier gilt in Hessen die im Schreiben genannte Übergangsregelung, d.h. Umsetzung bis spätestens ab 03.05.2021. Ob diese Übergangsfrist voll ausgeschöpft wird, wird in Absprache mit dem Schulamt und den anderen Schulen am Anfang der Woche besprochen.

Bitte beachten Sie das Schreiben des Ministers.

25.04.2021

Nach vorne gedacht

Eine Kurzgeschichte zu schreiben ist wohl fast jedem schon einmal als Schulaufgabe gestellt worden. Freiwillig sich dieser Textform anzunehmen, das ist hingegen schon seltener. Und dann auch noch an einem Jugendliteraturwettbewerb teilzunehmen und ausgewählt zu werden, dass das eigene geschriebene Wort in einem Buch erscheint, ist dann schon etwas sehr Besonderes. Daher freuen wir uns um so mehr über den Erfolg von NANEA DRUBEL (D-LK Frau Wolter-Schober), die mit ihrer Kurzgeschichte zum Thema: „Glückliche Zukunft“ glänzen konnte. Die Kurzgeschichte ist in einer Anthologie des Roloff-Verlages erschienen.

18.04.2021

Wir sind Erasmus+ Schule (2021-2027)

Wir freuen uns riesig, dass wir die Mitgliedschaft bei Erasmus+ für 2021-2027 genehmigt bekommen haben! Damit dürfen wir in den nächsten sechs Jahren - mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Kommission - europäische Schulprojekte, Austausche, Praktika für euch Schüler*innen oder Fortbildungen für Lehrkräfte durchführen. Die genauere Ausgestaltung wird Jahr für Jahr entschieden und hängt im Moment leider auch an den Vorgaben der Pandemie. Näheres erfahrt ihr / erfahren Sie bald!

31.03.2021

Leute, die die SCHULE vermissen

Vielen Dank an unsere SchülerInnen, die uns für heute morgen so einen netten Gruß auf dem Parkplatz hinterlassen haben. Wir können bestätigen, dass es vielen LehrerInnen auch so geht, dass sie ihre SchülerInnen vermissen. Die Reaktion einiger Lehrkräfte seht Ihr durch Klick auf das Bild.

Für die Osterferien wünschen wir Euch und uns gute Erholung!

23.02.2021

Veränderungen für den aktiven Sportunterricht in Distanz

Aus neuen ministeriellen Vorgaben ergeben sich Veränderungen für den aktiven Sportunterricht in Distanz. Die Fachschaft Sport informiert mit diesem Schreiben darüber mit der Bitte um Kenntnisnahme

22.02.2021

Jugendwettbewerb Informatik

Am 07.03.2021 ist die 1. Runde des Jugendwettbewerbs Informatik 2021 zu Ende gegangen. 16 Schülerinnen und Schüler der Elisabethschule aus den Jahrgängen 5 bis 10 haben an der 1. Runde teilgenommen. Vom 15. März bis 28. März findet die 2. Runde statt. Die 2. Runde steht allen TeilnehmerInnen der 1. Runde offen. Weitere Informationen findet man beim Klick auf das Bild.

12.02.2021

Krankmeldung auch per App

Ab sofort können Sie Ihr Kind über die App krankmelden, sofern Sie in der App angemeldet sind. Rufen Sie dazu im Menü (drei waagerechte Striche links oben) den Menüpunkt "Krankmeldung" auf und geben Sie den Namen und die Klasse Ihres Kindes an. Nach dem Absenden erfolgt eine Nachricht an das Sekretariat.
Diese Krankmeldung dient nur der Information der Lehrkräfte und ersetzt nicht die schriftliche Entschuldigung.

12.02.2021

Notbetreuung für die Schüler*innen, die nicht im Präsenzunterricht sind

Mit der Aufnahme des Wechselunterrichts für die Schüler*innen der Klassen 5/6 wird eine Notbetreuung für die Schüler*innen, die nicht im Präsenzunterricht sind, eingerichtet. Zur Teilnahme an der Notbetreuung berechtigt sind Schüler*innen, sofern eine Betreuung nicht auf andere Weise sichergestellt werden kann, insbesondere, weil beide sorgeberechtigten Elternteile, in deren Haushalt sie wohnen, ihrer Erwerbstätigkeit oder ihrem Studium nachgehen müssen. Das Vorliegen dieser Voraussetzungen ist durch Bescheinigungen, insbesondere des Dienstherrn oder Arbeitgebers, rechtzeitig, möglichst eine Woche im Voraus, nachzuweisen. Entsprechendes gilt für berufstätige oder studierende Eltern, die mit einem oder mehreren minderjährigen Kindern zusammenleben und allein für deren Pflege und Erziehung sorgen,die Betreuung zur Sicherstellung des Kindeswohls von den zuständigenJugendämtern angeordnet worden ist,ein Anspruch auf sonderpädagogische Förderung besteht, die eine besondereBetreuung erfordert oderohne die Betreuung im Einzelfall für Eltern und Kinder eine besondere Härteentstünde, die sich durch außergewöhnliche und schwerwiegende Umstände von den durch den Wegfall der regelhaften Betreuung allgemein entstehenden Härten abhebt. Ein Muster für eine Bescheinigung des Arbeitgebers oder Dienstherrn finden Sie beim Klick auf diesen Link.

08.02.2021

Elisabethschulen-App ist ab sofort verfügbar!

Liebe Eltern,
seit heute gibt es eine Elisabethschulen-App. Sie finden Sie im Apple-Store sowie im Google-Play-Store. Dort können Sie sie kostenfrei herunterladen. Über diese App werden zukünftig alle allgemeinen Eltern-Informationen direkt gesendet. Im nächsten Schritt planen wir, jahrgangs- bzw. klassenbezogene Kommunikation zu ermöglichen, dazu wird dann eine Registrierung notwendig sein. Wenn dies möglich ist, werde ich Sie erneut informieren.
Die Kommunikation über die App löst die E-Mail-Verteilung von der Schulleitung über die Elternbeiräte ab. Natürlich werden die wichtigen Informationen auch auf der Homepage veröffentlicht. Doch geht es über die App direkter und schneller. So werden Sie immer über Neuigkeiten informiert, wenn Sie Push-Benachrichtigungen erlauben.

21.01.2021

Umfrage unter unseren SchülerInnen zum Distanzunterricht

Am vergangenen Wochenende haben wir als Schulleitung eine Umfrage unter unser SchülerInnen zum Distanzlernen unter Corona durchgeführt. Unser neues IServ-Portal bietet uns dazu optimale Bedingungen. Es haben 659 von 1080 (61 %) SchülerInnen teilgenommen.

[Hier] die Ergebnisse, die zeigen, dass unser System funktioniert und die gesetzten Standards umgesetzt werden.

29.01.2021

Fake News - Strategien zur Entlarvung

Was glaube ich? Meinungsbildung zwischen Fakt und Fake
Gerade in Bezug zur Corona-Epidemie sind viele Menschen verunsichert, was und wem sie glauben können.
Verschwörungstheorien verbreiten sich exponentiell. Die Klasse 11b hat sich im Rahmen des Deutschunterrichts mit diesem Thema auseinandergesetzt. Mit einem "Klick" auf diesen Link möchte die Klasse unsere Schulgemeinde informieren, was Fake News sind, wie sie sich verbreiten und mit welchen Strategien man sie entlarven kann.
Mit einem interessanten Beitrag erläutert Lilly Geske die Problematik und appelliert damit an die Vernunft und Wachsamkeit des Einzelnen.

17.12.2020

Elisabeth 3.2 ist erschienen!

Elisabeth 3.2 ist erschienen (klingt weihnachtlich). Leider kam die Lieferung erst am Mittwoch mit Beginn der Schulschließungen. Das Jahrbuch ist wie immer: bunt, lebendig, interessant, vielseitig. Die Auflage ist knapp kalkuliert. Die vorbestellten Exemplare werden zuerst abgegeben, danach nach Bestelleingang. Manche Auflagen sind vergriffen!

16.12.2020

Vorlese-Wettbewerb 2020

Schulsiegerin des diesjährigen Vorlesewettbewerbs der Jahrgangsstufe 6 ist Klara Friedrich (6e): Herzlichen Glückwunsch!
[Weiterlesen]

16.12.2020

Kurmi Wasi Schule - Ein Sozialprojekt an der Elisabethschule

Seit vielen Jahren wird die Kurmi Wasi Schule in La Paz, Bolivien von der Elisabethschule unterstützt. Mit einem [KLICK] auf diesen Link erfahren Sie mehr über dieses Sozialprojekt unserer Schule.

08.12.2020

Nachhaltigkeit: Kronkorken sammeln

Hallo liebe Elisabethschülerinnen und -schüler, mein Name ist Rocco Weitzel.

Sammelt auch Ihr einfach alle Kronkorken und Metall-Drehverschlüsse, die sonst im Müll landen würden, und werft sie in der Schule in die blaue Tonne. Sie steht im Postfachflur neben der Bürotür von Herrn Weyer. Es dient einem guten Zweck. [Klick aufs Bild für mehr Infos]

23.11.2020

Die La Paz AG - das sind wir!

Seit über zehn Jahren unterstützt die La Paz AG der Elisabethschule die Kurmi Wasi Schule in Bolivien – Wer wir sind und wofür wir stehen erfahrt Ihr beim [Weiterlesen]

18.11.2020

Finale des KiKA Award 2020

Am Freitag, dem 20. November um 19:30 Uhr ist es soweit: das große Finale des "KiKA Award 2020". Lina Gries, Lea Konnertz und Line Lauth nehmen in der Kategorie "KiKA Young Science Award" mit ihrem Forschungsprojekt "Blob - Der Stadtentwickler" daran teil. Unsere drei Jungforscherinnen werden dabei von ihrer Patin, der Astronautin Dr. Suzanna Randall unterstützt. Wir drücken ganz fest die Daumen. Weitere Infos findet man hier oder wenn man auf das Bild klickt.

29.09.2020

Bundessieger Informatik 2020

Tim Rohde hat es geschafft. Er hat komplexe Probleme aus dem Bereich Informatik gelöst und sich als Teamplayer bewiesen – nun steht fest: er gehört zu den besten Nachwuchs-Informatikern Deutschlands und wurde zusammen mit fünf weiteren Nachwuchstalenten zum Bundessieger beim Bundeswettbewerb Informatik gekürt.

02.06.2020

Datenschutzerklärung

Liebe Eltern,

vor ein paar Wochen ging ein Brief per Schneckenpost an Ihre Haushalte mit der Bitte um Abgabe einer Datenschutzerklärung. Dieser Brief scheint nicht immer angekommen zu sein.

Sie finden ihn nun Initiates file download[hier] im Download mit der Bitte (sofern noch nicht geschehen), ihn im Sekretariat direkt oder per Mailanhang (Opens window for sending emailsekretariatelisabethschule.de) möglichst bald abzugeben bzw. zu schicken.