Header 1Header 2Header 3Header 4
Header 5Header 6Header 7Header 8

15.03.2017

Certilingua-Zertifikate erneut erreicht

Seit 2013 ist die Elisabethschule als Mitglied von CertiLingua, einer Gruppe von Schulen, die sich die Förderung der internationalen Beziehungen und der Mehrsprachigkeit zum Ziel gesetzt hat.

Und auch am Ende des aktuellen Schuljahres darf unsere Schule das Exzellenzlabel "CertiLingua" übergeben: Zwei Schülerinnen des Abiturjahrgangs konnten mit überragenden Noten in allen relevanten Punkten – Englisch, Spanisch, Politik und Wirtschaft sowie Geschichte bilingual – und mit einer gelungenen Auslandserfahrung brillieren. Die beiden Schülerinnen haben ihre Erfahrungen während eines Auslandsaufenthaltes in Panama und Argentinien eingehend dargestellt und reflektiert.

Die Zeugnisse werden mit dem Abitur übergeben.

Mehr Informationen unter

Opens internal link in current windowhttp://elisabethschule.de/unterricht/certilingua/

Ansprechpartner: Matthias Bode

23.01.2014

CertiLingua Exzellenzlabel für die Elisabethschule

Mit Urkunde vom 21. Dezember 2013 hat die Hessische Kultusministerin Nicola Beer der Elisabethschule das Exzellenzlabel CertLingua-Schule verliehen.

Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, die unsere langjährigen Bemühungen um Mehrsprachigkeit und interkulturelle Kopetenz anerkennt.

Die Elisabethschule gehört damit zu den gut 20 Schulen in Hessen, die berechtigt sind, das CertiLingua-Exzellenzlabel mit dem Abiturzeugnis zu vergeben.

Was ist CertiLingua?

Das CertiLingua Exzellenzlabel für mehrsprachige, europäische und internationale Kompetenzen ist ein gemeinsames Projekt der Europäischen Union. Mit der Dokumentation dieser Kompetenzen soll so Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit gegeben werden, ihre erreichten Kenntnisse bei Hochschulen und potenziellen Arbeitgebern in ganz Europa nachzuweisen.

Im Einzelnen werden den Schülerinnen und Schülern die folgenden Qualifikationsmerkmale bescheinigt:

  • hohe Kompetenzen in mindestens zwei Fremdsprachen (mindestens Niveau B2 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens),
  • die Teilnahme am bilingualen Unterricht in der gymnasialen Oberstufe und somit die Nutzung mindestens einer Fremdsprache als Arbeitssprache in Sachfächern,
  • die Teilnahme an internationalen bzw. interkulturellen Projekten und deren abschließende Dokumentation und Reflexion sowie
  • ein international vereinbartes Niveau an Kenntnissen über europäische und internationale Beziehungen.

Welche Vorteile bietet CertiLingua für Schülerinnen und Schüler?

  • Motivation zu hohen Leistungen im Bereich der Fremdsprachen, der gesellschaftswissenschaftlichen Fächer und des interkulturellen Lernens
  • International einheitlicher und akzeptierter Nachweis dieser besonderen Leistungen
  • Erleichterter Zugang zu internationalen Hochschulen und Unternehmen

CertiLingua wird zunehmends europaweit von immer mehr Universitäten und Fachhochschulen anerkannt. Zahlreiche Unternehmen (u.a. Henkel, E.ON, L'Oreal, mehrere Schulbuchverlage, Bertelsmann AG, MAN, Siemens) unterstützen das Exzellenzlabel und haben Interesse an CertiLingua-Absolventen.

Welche Vorteile bietet CertiLingua für Schulen?

  • Ausweitung des Fremdsprachenangebots auf nicht-sprachliche Sachfachkurse
  • Betonung der europäischen und internationalen Ausrichtung
  • Bemühen um Anbindung mehrsprachiger und bilingualer Angebote, internationaler Projekte, Austausch- und Partnerschulprogramme an das Schulprofil
  • Berücksichtigung und Ausbau bestehender binationaler und internationaler Qualifikationen (z.B. AbiBac)

Weitere Informationen unter:  Öffnet externen Link in neuem Fensterhttp://www.certilingua.net/