Header 1Header 2Header 3Header 4
Header 5Header 6Header 7Header 8

20.12.2016

Frau Boller besucht die Elisabethschule

Frau Boller, die Leiterin unserer Partnerschule in Pa Paz, hat am 19. und 20. Dezember die Elisabethschule besucht. Sie hat sich über die Aktivitäten unserer La-Paz-Gruppe informiert und zusammen mit der La-Paz-AG in der Schulküche bolivianische Spezialitäten zubereitet. Am Abend vorher wurden schon Pläne für gemeinsame Aktionen im Jahr 2017 geschmiedet. 

 

26.04.2016

Sternenwanderung für Kurmi Wasi

Am Dienstag den 26. April 2016 fand an der Elisabethschule zum ersten Mal eine Sternwanderung statt.

Dabei waren in Marburg und Umgebung Stationen in circa vier Kilometer Entfernung von der Schule verteilt, wie z.B. das Hansenhaus, die Badestube, die Steinmühle, das Bootsaus der Elisabethschule, usw.

Jede Klasse konnte sich gemeinsam mit ihrem Klassenlehrer eine Route zusammenstellen, die meistens zwischen elf und 14 Kilometer lang war. Bereits vor dem Wandertag war es die Aufgabe der einzelnen Schüler sich Sponsoren zu suchen, die entweder einen Festbetrag oder einen Betrag pro Kilometer spenden konnte. Das Geld war für eine neue Bilbliothek in unserer Partnerschule in La Paz, Bolivien bestimmt, die wir bereits seit vielen Jahren finanziell und seit drei Jahren auch mit Abiturienten als FSJler unterstützen.

Am Tag der Sternwanderung war zwar kein besonders gutes Wetter, trotzdem sind alle mit viel Energie gewandert, um für unsere Partnerschule Spenden zu sammeln. Hatte man eine Station erreicht, gab es einen Stempel, damit später der zu spendende Betrag berechnet werden konnte. 

Insgesamt wurde von den Schülern eine Strecke von 7039 Kilometern zurück gelegt und über14.000€ gespendet. Damit können wir unserer Partnerschule die Hälfte des geplanten Neubaus einer Bibliothek finanzieren.

18.06.2013

Radeln für LaPaz

Liebe Eltern/Schüler!
 
Wir (Sebastian Edelmann und Yannik Bendel) haben gerade unser Abitur an der Elisabethschule in Marburg absolviert und möchten nun am 13. August zu einer Spendenradtour von einem der nördlichsten Punkte bis in den Süden Deutschlands aufbrechen (Flensburg-Füssen, ca. 1200 km). Ünterstüzt werden soll, wie bereits mit zahlreichen anderen Aktionen der Elisabethschule, die Kurmi Wasi Schule in La Paz, Bolivien.

Wie können Sie/könnt Ihr uns unterstützen?

Wir haben eine km-Pauschale von 0,50€ festgesetzt und wollen versuchen, 600€ für die Kurmi Wasi Schule zu sammeln. Sie können/Ihr könnt also Ihren/Euren ganz persönlichen Beitrag zu der Aktion leisten (auch kleine Spenden helfen), indem Sie/Ihr sozusagen einen Teil der Strecke (ähnlich einem Spendenlauf) "spenden/spendet".
 
ALSO WERDEN SIE/WERDET TEIL DES PROJEKTES UND LEISTEN SIE/LEISTET EUREN GANZ PERSÖNLICHEN BEITRAG ZUR SPENDENTOUR!

La-Paz-Projekt der Elisabethschule
Kontonummer: 10 580 10 541
Sparkasse MR-Biedenkopf (BLZ 53350000)

Mit freundlichen Grüßen
Sebastian Edelmann und Yannik Bendel

26.02.2013

Elisabethschüler waren in LaPaz und berichten

2010 haben unsere zwei ehemaligen Schüler – Philipp Wunderlich und Martin Wöllenstein – während ihrer Südamerikareise die Chance genutzt und unsere Partnerschule in Achocalla besucht. Sie waren so sehr angetan von den Kindern, der Schule und ihrem pädagogischen Konzept, dass sie beschlossen: „Wir müssen den Elisabethschülern davon berichten!“

Am Dienstag und Donnerstag dieser Woche war es dann endlich soweit. Die zwei gewährten den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 11 und 12 interessante Einblicke. Sehr eindrucksvoll konnten sie von dem Leben in Bolivien und im speziellen von der Schule berichten und gleichzeitig deutlichen machen, wie viel die Elisabethschule schon für ihre Partnerschule getan hat.

AG LaPaz

Damit das Projekt aber weiterbestehen kann, denn dies lag und liegt den beiden besonders am Herzen, wurde – in Absprache mit Frau Malkus und Herrn Ladron de Guevara – der Vortrag auch genutzt, um Interessierte zu einer „AG LaPaz“ einzuladen, die dann gleich am Donnerstag Nachmittag stattfand. Dieses erste Treffen war sehr ertragreich, insgesamt 16 Teilnehmer sammelten viele Idee und Anregungen.

Am Donnerstag, dem 07.03.2013 wird das nächste Treffen stattfinden, wir hoffen auf weitere neue Interessierte. 

23.11.2012

SMS-Adventskalender

zu Gunsten unserer Partnerschule in La Paz

Liebe Schülerinnen und Schüler,
Liebe Eltern,

die Adventszeit, Zeit der Vorbereitung auf das Weihnachtsfest steht vor der Tür. Wie schon im letzten Jahr, wollen wir auch in diesem Jahr diese Zeit wieder dazu nutzen, etwas Gutes zu tun und bieten allen erneut den Erwerb eines SMS-Adventskalenders an.

24 Lehrerinnen und Lehrer der Elisabethschule überlegen sich eine Nachricht für alle Teilnehmer. An jedem Tag der Adventszeit soll eine solche Nachricht per SMS an alle Schülerinnen, Schüler und Eltern versendet werden, die an dieser Aktion teilnehmen möchten.

Wie funktioniert dies? Jeder SMS-Empfänger bezahlt 3,- EUR, davon gehen 2,- EUR nach La Paz (z.B. damit die Kinder dort eine kleine Weihnachtsüberraschung bekommen können) und 1,- EUR kostet die Übertragung der SMS per Massen-SMS-Versand über das Internet, die dann jeden Morgen gesendet wird.

Was muss ich machen, um teilnehmen zu können?

Einfach unten die Handynummer angeben, Eltern unterschreiben lassen und mit 3,- EUR in einen Umschlag in das Fach von  Frau Malkus werfen.

Annahmeschluss ist Mittwoch, der 28.11.2012.

Je mehr Personen mitmachen, desto mehr Geld können wir den Kindern in La Paz überweisen. Natürlich werden die Nummern vertraulich behandelt und alle Daten nach der Aktion gelöscht.

Den Elternbrief mit Anmeldezettel kann man im Windfang des Eingangsbereichs (La-Paz-Vitrine) entnehmen.

23.11.2012

Sponsorenlauf 2012

La Paz Tag 2012 – Sponsorenlauf

10.556 km,  100.000 € zwei große Ziele, die am Anfang unserer Überlegungen für den diesjährigen La Paz Tag standen.

10.556 km – so viele Kilometer sind es von Marburg nach Achocalla – La Paz zu unserer Partnerschule. Uns symbolisch auf den Weg zu ihnen zu machen, die Strecke auf unserem Schulhof zu erlaufen, um den Kindern dort zu helfen, erschien uns ein lohnenswertes Ziel  für einen Sponsorenlauf. Um dieses Ziel erreichbar zu machen, musste jedoch jeder 10km im Durchschnitt laufen – zu viel?!

100.000 €, diese Gesamtsumme wollten wir erreichen. In den letzten Jahren hatten wir schon insgesamt rund 92.500€ erlaufen und erarbeitet, also fehlten „nur“ noch 7.500€, das sollte doch machbar sein!?

Was dann auf dem Schulhof am La Paz Tag geschah, war unglaublich. Eine ganze Schulgemeinde machte sich auf den Weg, um das gemeinsame Ziel zu erreichen. Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, Hausmeister und  Eltern, alle drehten sie gemeinsam ihre Runden. Manche mit sportlicher Höchstleistung, andere im Gehen, jeder so gut wie er konnte.

So liefen z.B. die Schülerinnen und Schüler der Jgst. 6 im Durchschnitt 12,14 km, ein Schüler der Jgst. 12 schaffte sogar 30 km, dicht gefolgt von einem Lehrer mit 29 km.

Insgesamt 9.025 km wurden gelaufen, eine Strecke von Marburg bis nach Brasilien, und das in nur 7 Stunden, ein Flugzeug benötigt länger. Bis nach la Paz kamen wir zwar nicht, doch trotzdem ein tolles Ergebnis, auf das alle stolz sein können.

Und wie viel Geld konnten wir auf diese Weise einnehmen, haben wir unser Ziel 100.00€ erreicht?! Es fehlten ja nur noch ca. 7.500€! Mehr als dreimal soviel haben wir eingenommen! Bis zum Redaktionschluss waren noch nicht alle Gelder eingegangen und schon unglaubliche 25.539,88 €, das höchste Ergebnis, das wir bisher mit unserer Schulgemeinde erreichen konnten, konnten wir verbuchen.

Und wofür soll das viele Geld genutzt werden?

Die SV hat lange darüber diskutiert, der Schülerrat hat dann entschieden, einen großen Teil davon werden wir nach Achocalla – La Paz überweisen, damit die Kinder dort neue sanitäre Anlagen erhalten und einen neuen Bewegungsraum, mit dem anderen Teil des Geldes  wollen wir unsere Beziehung zu der Schule noch weiter vertiefen und es einigen Kindern und einer Lehrperson ermöglichen, sich auf den Weg zu uns zu machen.

21.06.2011

Schulmaterialverkauf zugunsten von LaPaz

Nach den Sommerferien beginnen einige Schülerinnen und Schüler der dann 8. Jahrgangsstufe, in der Aula Schulmaterialien zugunsten unseres LaPaz-Projektes zu verkaufen.

1. Schulwoche: Jede große Pause

2. Schulwoche: Jede 1. große Pause

danach immer: Mo und Do. 1. gr. Pause

Verkauft werden

ArtikelPreis in EUR
Hefte liniert und kariert0,50
Collegeblöcke liniert und kariert1,00
Klebestift0,70
Patronen klein0,10
Lamy Patronen einzeln0,40
Lamy Patronen Pck.1,80
Bleistift0,40
Radiergummi0,50
Geodreieck1,00
Tintenkiller0,90